Niedersachen klar Logo

Regionale Konferenzen

Mit den regionalen Integrationskonferenzen des Bündnisses zu den Handlungsfeldern „Sprachförderung“, „Arbeitsmarktintegration“, „Wohnen und Leben“sowie „Bürgerschaftliches Engagement“ wurde im Flächenland Niedersachsen ein wichtiges Ziel erreicht: Durch die Einbindung der lokalen Strukturen vor Ort und Berücksichtigung der regionalen Unterschiede wurden erste Lösungswege für die Kommunen sowie die Akteurinnen und Akteure vor Ort identifiziert. Die Konferenzen werden in der Verantwortung der Landesbeauftragten für regionale Landesentwicklung und der Ämter für regionale Landesentwicklung (Arl) Braunschweig, Leine-Weser,Lüneburg und Weser-Ems organisiert. Im Rahmen dieser bisherigen Arbeitskonferenzen wurden die vordringlichen Handlungsfelder bearbeitet und so wirksame Beiträge für eine gelingende Integration der geflüchteten Menschen in unsere Gesellschaft erarbeitet.

Regionaler Integrationsdialog Arbeit

Das Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser lud in Kooperation mit dem Bündnis „Niedersachsen packt an“ und dem Fachkräftebündnis Leine-Weser am 19. November 2019 nach Hannover ins Haus der Region ein mehr

Regionale Integrationskonferenz zum Thema "Zugewanderte Frauen in der Gesellschaft"

Am 21.06.2019 fand in Kooperation des Bündnisses "Niedersachsen packt an" zusammen mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg eine regionale Integrationskonferenz zum Thema "Zugewanderte Frauen in der Gesellschaft" im Behördenhaus Lüneburg statt. mehr

Integrationsdialog: Wohnen und Leben - Jeder Mensch braucht ein Zuhause

Am 7. Mai 2019 hatte das Bündnis "Niedersachsen packt an" gemeinsam mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser zu einem regionalen Integrationsdialog eingeladen. mehr

Regionale Integrationsdialog: Positionsbestimmung "Integration" in Weser-Ems

Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten am 26.02.2019 der gemeinschaftlichen Einladung des Amtes für regionale Landesentwicklung Weser-Ems, der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer Oldenburg und des Bündnis „Niedersachsen packt an“ zum regionalen Integrationsdial mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln